Cocktail Themen

Blog

Die neuesten Rezepte, Dekorationtipps und Insights aus der Cocktailwelt im Überblick.

Rezepte

Ein frischer Julep Martini für den heißen Sommerabend oder den Winter Warmer mit Zimt?

Lexikon

Das umfassende Cocktail-Kompendium für den Einstieg in die kreative Welt der Barkultur.

Schule

Genieße auch zu Hause gute Cocktails. Alles Wissenswerte zum Thema findest du hier.

Zubehör

Cobbler, Muddler oder Stirrer? Nie gehört? Wir erklären, womit dein Traumcocktail entsteht.

Home » Blog, Schule

Eisvarianten: Eiswürfel, Crushed Ice & Co.

Von: Anna am 26. Juli 2010 2 Kommentare

Eis in diversen Formen – in nahezu jedem Cocktail- und Drink-Rezept findet es sich wieder. Trotzdem ist es wohl eine der am wenigsten beachteten Zutaten in der Cocktail-Welt. Auch wenn es sich bei Eiswürfeln, Crushed Ice und Co. um die billigste Zutat eines Cocktails handelt, kann diese Zutat den Drink doch nachhaltig beeinflussen. Aus diesem Grund sei der bisher schmählich vernachlässigten Zutat „Eis“ an dieser Stelle ein wenig Platz eingeräumt.

Eiswürfel

Für die Herstellung von Eiswürfeln gibt es vorgefertigte Formen. Diese sind auch in Herzform,  Sternform und anderen lustigen Motiven erhältlich. Um jedoch störende Gerüche und Geschmäcker auszuschließen, gibt es Eiswürfelbehälter mit Abdeckungen oder Eiswürfelbeutel, die mit Wasser gefüllt werden. Für Profis, die täglich größere Mengen an Eiswürfeln benötigen, gibt es auch spezielle Maschinen, die für den Heimgebrauch allerdings zu teuer sind.

Das Aussehen und die innere Struktur von Eiswürfeln sind abhängig von dem Luftgehalt im Wasser. Wenn man das Wasser, aus dem die Eiswürfel entstehen sollen, vorab aufkocht, dann werden die Eiswürfel eher durchsichtig. Das liegt daran, dass beim Aufkochen gelöste Gase aus dem Wasser entweichen. Wenn man hingegen kaltes Wasser mit einer hohen Luftsättigung für die Eiswürfelherstellung verwendet, erhält man milchige bis weiße Eiswürfel.

Eiswürfel Hohlkegel

Die sogenannten Hohlkegel haben eine andere Form als die normalen eckigen Eiswürfel. Wie der Name schon vermuten lässt, verfügen diese Eiswürfel über einen Hohlraum. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Form, die eine größere Oberfläche bietet als klassische Eiswürfel, kühlen Hohlkegel die Getränke besser und schneller.

Crushed Ice

Crushed Ice bedeutet auf Deutsch zerstoßenes oder zerkleinertes Eis. Für Cocktails werden Eiswürfel häufig zerstoßen, um die Oberfläche zu vergrößern. So kann man die Kühlgeschwindigkeit erhöhen und einen anderen optischen Effekt erzielen, als mit normalen Eiswürfeln.

Um Crushed Ice herzustellen, kann man beispielsweise einen Ice Crusher verwenden, der mit rotierenden Messern das Eis zerkleinert. Diese Ice Crusher gibt es sowohl elektrisch als auch manuell. Wer keinen professionellen Ice Crusher hat, kann Crushed Ice auch ganz einfach selber herstellen: Eiswürfel in ein Handtuch einwickeln und auf eine harte Oberfläche schlagen. Für gleichmäßigere Bruchstücke verwendet man am besten einen Hammer, mit dessen Hilfe das Eis schnell zerkleinert ist.

Große Eismengen

Wer für die nächste Gartenparty eine Bowle machen will, muss diese auch kühlen. Dafür benötigt man nicht unbedingt zerkleinertes Eis oder Eiswürfel. Diese würden die Bowle auf Dauer nur verwässern. Hier reicht ein großer Eis-Block. Solch einen Block kann man auch für die Herstellung von Crushed Ice verwenden. Schöne quadratische Blöcke erhält man, wenn man aufgeschnittene Milch- oder Safttüten verwendet, um das Wasser darin einzufrieren.

Gut zu wissen

In deutschen Restaurants werden Getränke meistens ohne Eiswürfel serviert. Das wäre in den USA undenkbar, da Eiswürfel in der amerikanischen Kultur tief verankert sind.

Wenn das Eis leicht angetaut ist, also etwa um die 0 Grad Celsius hat, kühlt es Getränke zwar schneller ab, doch die Endtemperatur ist auch höher. Aus diesem Grund sollte man lieber sehr kaltes und trockenes Eis verwenden und dafür etwas länger rühren bzw. shaken.

Achtung

Keime werden bei der Herstellung von Eiswürfeln, Crushed Ice & Co. nicht abgetötet. Bei Reisen in tropische Länder wird deshalb empfohlen, auf Eiswürfel im Cocktail zu verzichten, da das verwendete Wasser unter Umständen nicht den gewohnten hygienischen Standard aufweist.

  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • Digg
  • MySpace
  • Tumblr

2 Kommentare »

Schreiben sie einen Kommentar!

Fügen sie unten ihren Kommentar hinzu, oder trackback von ihrer eigenen Seite.. Sie können außerdem Abonnieren sie diese Kommentare via RSS.

Sei nett. Halt es sauber. Bleib beim Thema. Kein Spam.