Cocktail Themen

Blog

Die neuesten Rezepte, Dekorationtipps und Insights aus der Cocktailwelt im Überblick.

Rezepte

Ein frischer Julep Martini für den heißen Sommerabend oder den Winter Warmer mit Zimt?

Lexikon

Das umfassende Cocktail-Kompendium für den Einstieg in die kreative Welt der Barkultur.

Schule

Genieße auch zu Hause gute Cocktails. Alles Wissenswerte zum Thema findest du hier.

Zubehör

Cobbler, Muddler oder Stirrer? Nie gehört? Wir erklären, womit dein Traumcocktail entsteht.

Home » Blog

Hohoho! Bars zu Weihnachten

Von: am 23. Dezember 2013 Keine Kommentare
Quelle: http://thesummitbar.net

Quelle: http://thesummitbar.net

Alle stecken im letzten Weihnachtstress: Gibt’s schon für jeden das richtige Geschenk? Hält der Tannenbaumfuß dieses Jahr? Wer holt die Gans? Wo sind die Cocktails? Irgendwann wenn dieser ganze Trubel vorbei ist, schätzungsweise Heiligabend gegen 16 Uhr kehrt endlich Ruhe ein. Alle sitzen im Warmen im Kreis ihrer Lieben und packen die Geschenke aus … Alle? Keineswegs. Denn es gibt Menschen, die arbeiten Weihnachten. Zum Beispiel Bartender!

Tatsächlich: in den deutschen Bars rumort es zu Weihnachten, 77 Prozent der Bars haben laut einer Mixology-Umfrage geöffnet. Am Heilig Abend sind es zwar nur 29 Prozent, aber drei Viertel der Bars begrüßen an zumindest einem Weihnachtsfeiertag Gäste. Die Beweggründe sind insgesamt weniger sentimental als schnöde – knapp ein Drittel der Bars öffnen ihre Türen, weil es sich wegen der Umsätze lohnt.

Da muss es einen Bedarf geben! Doch wo kommt er her? Bekanntlich fördert das Weihnachtsfest nicht nur die besten Eigenschaften im Menschen. Häufig entlädt sich nach einer stressigen Vorweihnachtszeit der Krach ausgerechnet Heiligabend, Weihnachten liegen die Nerven blank. Und welcher Fluchtpunkt ist dann besser geeignet als eine Bar? Auch wer zu Hause vielleicht niemanden hat, mit dem er feiern kann, findet vielleicht den Weg in die Bar seines Vertrauens! Und dann gibt es natürlich die Barfly’s, die sich ganz absichtlich gerade zu Weihnachten mit ihren Freunden in der Bar treffen, um dem ganzen Weihnachtsschmus zu entgehen. Eine bunte Mischung also! Der Bar bleibt es überlassen, wie sie die verschiedenen Bedürfnisse befriedigt. Ob sie selbst einen Kontrapunkt zu Weihnachten setzt und eben keine „Stille Nacht“ feiert oder ob sie ihren Gästen doch eher einen Ort im Auge des Sturms bietet, eine Oase der Ruhe. Das psychologische Anforderungsprofil an einen Bartender ist vielfältig, zu Weihnachten muss er besonders sensibel auf seine Gäste eingehen. Und wie macht er sie außerdem glücklich? Mit erstklassigen Cocktails natürlich! Zum Beispiel mit einem Black Forest Martini mit BOLS Strawberry und Crème de Cassis oder einem Mint’n’ice mit BOLS Peppermint.

Wer weiß, vielleicht schneien auch der Weihnachtsmann oder Santa Clause mit dem Rentierschlitten herein … Frohe Weihnachten wünscht BOLS!

    • Tweet

    Schreiben sie einen Kommentar!

    Fügen sie unten ihren Kommentar hinzu, oder trackback von ihrer eigenen Seite.. Sie können außerdem Abonnieren sie diese Kommentare via RSS.

    Sei nett. Halt es sauber. Bleib beim Thema. Kein Spam.