Cocktail Themen

Blog

Die neuesten Rezepte, Dekorationtipps und Insights aus der Cocktailwelt im Überblick.

Rezepte

Ein frischer Julep Martini für den heißen Sommerabend oder den Winter Warmer mit Zimt?

Lexikon

Das umfassende Cocktail-Kompendium für den Einstieg in die kreative Welt der Barkultur.

Schule

Genieße auch zu Hause gute Cocktails. Alles Wissenswerte zum Thema findest du hier.

Zubehör

Cobbler, Muddler oder Stirrer? Nie gehört? Wir erklären, womit dein Traumcocktail entsteht.

Home » Blog

Hot Cocktails

Von: am 16. Dezember 2013 Keine Kommentare

CocktailWenn die Tage kürzer werden und die gefühlte Körpertemperatur gegen die Schmerzgrenze sinkt, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, mit einem dampfenden Hot Cocktail die Lebensgeister wieder zu wecken. Starten wir im Rentier-Schlitten zu einem Rundflug durch das Reich der Winter Cocktails. Hot buttered Rum, Green Christmas & Co. erwarten uns. Punsch, Hot Toddy, Eggnog,– ob nach dem Winterwald-Spaziergang, dem Tannenbaumkauf oder einem ausgiebigen Geschenkeshopping, ein guter heißer Cocktail wärmt Körper und Seele binnen kürzester Zeit wieder auf. Doch welche Hot Cocktails sind eigentlich gerade angesagt? Billiger Glühwein, Lumumba und Pharisäer wohl eher nicht …

Der Spitzenreiter bei den Cocktailliebhabern von www.chefkoch.de ist der Rum Punsch, ein Heißgetränk mit gleichem Anteil von Rum und Rotwein, einer Flasche Weißwein, dem Saft von drei Zitronen und Zucker. Hört sich ein wenig an wie „Glühwein mit Schuss“ … in Perfektion wird der Rum Punch in der Pinta Cocktailbar in Dresden zubereitet. Hier dampft der Hot Cocktail nach einem Rezept von Peter Schneider im Glas – mit Rum, Grenadine, Kirsch- und Orangensaft. Zimt und Nelken machen die Vorweihnachtsstimmung perfekt. Oder wie wäre es mit einem Hot Buttered Rum? Richtig gehört! Dieser Hot Drink holte im vergangenen Jahr die Siegerkrone bei der Mixology Facebook Umfrage für den besten „Heißen Cocktail“ der Saison. Rum, heißes Wasser, Gewürze und Butter sind die Zutaten. Das Rezept geht zurück auf Bartender-Legende Jerry Thomas. Für seinen „Hot Spiced Rum“ vermischte er vor 150 Jahren Zucker, heißes Wasser und Rum, gab ein Stück Butter darauf und eine Prise frisch geriebene Muskatnuss. Bartender des 21. Jahrhunderts ersetzen das heiße Wasser mit Apfelsaft und stellen ihre eigene Würzbutter her. Willkommen in der Neuzeit! Die Butter sollte ursprünglich übrigens den Schnauzbart in der Kälte geschmeidig halten … Liegt’s vielleicht an den vielen Bartträgern heute, dass der Hot Buttered Rum so beliebt ist?

Die Connaught Bar in London, in der neben Santino Cicciari auch der diesjährige Sieger des Bartender-Wettbewerbs Bols Around The World Rusty Cerven die Gäste verwöhnt, setzt in der kalten Jahreszeit auf den Hot Cider Toddy. Calvados, Galliano und Cider werden erhitzt und – das riecht nach Weihnachten – mit einer Zimtstange garniert. In der Bar von The Roof Garden’s Babylon ein paar Straßen weiter verwöhnen die Bartender ihre Gäste mit einem Hot Ginger Chick Cocktail. Sie füllen Gin, Apfelsaft, Limettensaft und selbstgemachten Winter Sirup mit Ingwer und Zimt ins Glas und erwärmen den Inhalt dann mit dem Milchaufschäumer der Kaffeemaschine. Interessant und überraschend einfach. Auf einem Weihnachtsmarkt in Frankfurt feierte dieses Jahr ein Hot Cocktail Premiere, der noch auf traditionelle Weise im Topf erwärmt wird. Er hat echtes Vorweihnachts-Kult-Potenzial: Im Green Christmas treffen sich Weißwein, BOLS Blue und Orangensaft und gehen eine heiße Beziehung ein. Dieser Hot Drink ist grasgrün. Bleibt zu hoffen, dass es trotzdem weiße Weihnachten gibt.

Viel Spaß beim Aufwärmen!

    • Tweet

    Schreiben sie einen Kommentar!

    Fügen sie unten ihren Kommentar hinzu, oder trackback von ihrer eigenen Seite.. Sie können außerdem Abonnieren sie diese Kommentare via RSS.

    Sei nett. Halt es sauber. Bleib beim Thema. Kein Spam.