Cocktail Themen

Blog

Die neuesten Rezepte, Dekorationtipps und Insights aus der Cocktailwelt im Überblick.

Rezepte

Ein frischer Julep Martini für den heißen Sommerabend oder den Winter Warmer mit Zimt?

Lexikon

Das umfassende Cocktail-Kompendium für den Einstieg in die kreative Welt der Barkultur.

Schule

Genieße auch zu Hause gute Cocktails. Alles Wissenswerte zum Thema findest du hier.

Zubehör

Cobbler, Muddler oder Stirrer? Nie gehört? Wir erklären, womit dein Traumcocktail entsteht.

Home » Blog, Zubehör

Let`s shake it!

Von: am 17. Januar 2011

Ein professioneller Bartender muss viele Tricks und Kniffe kennen, um hinter der Bar die gewünschte Aufmerksamkeit beim Gast zu erzielen. Der Cocktailshaker verspricht in diesem Fall immer eine hohe „Zuschauerquote“ und wird daher gerne eingesetzt, um die Gäste an der Bar zu animieren.

http://www.youtube.com/user/LucasBolsGermany#p/u/20/h8f-UoQ8FV8

Wenn Ihr auch zu echten Shaker Profis werden wollt, wie die beiden im Video, solltet Ihr vorher einige Details wissen.

Ein Shaker ist ein Mixbecher oder Schüttelbecher für die Kreation von Cocktails. Es gibt verschiedene Arten von Shakern. Man unterscheidet beispielsweise zwischen einem Boston Shaker, einem 3-Teil-Shaker (Cobbler Shaker) und einem Speedshaker. Die Tätigkeit – also das Shaken – bezeichnet eine energische Technik, bei der mit Hilfe des Shakers alle Zutaten eines Cocktails miteinander vermischt werden.

Der Boston Shaker besteht aus einem Edelstahlbecher und einem Mixglas, über welches der Becher gestülpt wird. Hier ist ein zusätzliches Barsieb zum Abseihen erforderlich. Der Umgang mit dem Boston Shaker erfordert etwas Übung, ermöglicht dann aber schnelleres Arbeiten als mit dem dreiteiligen Shaker. Zum Verschließen des Shakers nimmt man den Metallbecher, stößt ihn gerade aufs Glas und gibt ihm einen leichten Schlag. Zum Öffnen stellt man den Shaker mit dem Metallteil nach unten auf den Tisch und öffnet ihn durch einen leichten Schlag an der Stelle, an der Metall und Glas zusammentreffen.

Der 3-Teil-Shaker wird auch als Cobbler Shaker bezeichnet. Er besteht aus einem Becher, einem Aufsatz mit integriertem Sieb und einer Verschlusskappe. Häufig bestehen alle drei Teile aus Edelstahl. Die Verschlusskappe der meisten Shaker fasst exakt 2 cl, das ist ein gebräuchliches Maß für Cocktails. Die Verschlusskappe dient also gleichzeitig als Messbecher (Jigger). Im privaten Gebrauch sehr beliebt, lehnen viele Bartender den 3-Teil-Shaker aufgrund der schwierigeren Reinigung ab.

Der Speedshaker ist ein Edelstahlbecher, der über das Shakerglas gestülpt werden kann und ein Schütteln im Glas ermöglicht. Er ist nur bei Getränken verwendbar, bei denen nach dem Shaken keine Bestandteile oder Eis herausgefiltert werden müssen, wie z.B. beim Gin Fizz.


Kommentare

Kommentare